Naturwissenschaft

Känguruwettbewerb: Das „Känguru der Mathematik“ ist ein internationaler Wettbewerb, an dem weltweit 3,5 Millionen SchülerInnen aus 40 Staaten teilnehmen. Das Ziel ist den SchülerInnen die Mathematik auf aussergewöhnlicher Basis näher zu bringen. Wer Freude am Tüfteln und Lösen von Rätseln mit mehr oder weniger mathematischem Bezug hat, findet hier einen spannendes Aufgabenfeld.

Es werden Fragen gestellt, die im Multiplechoice Verfahren beantwortet werden sollen. Die Auswertung erfolgt nach Jahrgängen getrennt, sodass sich jeder in seiner Altersklasse mit anderen Teilnehmern aus Wien aber auch aus Österreich vergleichen kann.
Besonders herausragende Leistungen werden landes- bzw. bundesweit geehrt. Zur zusätzlichen Motivation gibt es an unserer Schule eine interne Verleihung von Zertifikaten und Preisen, die vom Elternverein gesponsert werden.
 
2016/17:
Wie jedes Jahr, so hat auch heuer wieder der Känguruwettbewerb (internationaler Mathematikwettbewerb) im März an unserer Schule stattgefunden. Ein Schüler konnte sogar wienweit ein sehr gutes Ergebnis erzielen.
Wir gratulieren allen recht herzlich!

Danke auch dem Elternverein für das Sponsern der Preise!
2015/16:

2014/15:

img_1649

2013/14:

2012/13:
Es werden Olympiaden angeboten:
Physikolympiade: Im Kurs bereitet sich eine Gruppe von OberstufenschülerInnen auf den Landeswettbewerb für Wien vor.
Spaß machen – abgesehen von Wettkampfvorbereitungen und überraschenden Versuchsergebnissen – auch Lehrausgänge. Zum Beispiel wird die Höhe des Donauturms vor Ort bestimmt. Wie? Hinkommen und mitmachen!
Mathematikolympiade: Die Mathematik Olympiade soll mathematisch begabte SchülerInnen sowohl fördern als auch fordern und geht dabei über die Schulmathematik hinaus. Dabei wird nicht nur die Rechenfertigkeit gefördert, sondern auch das logische Denken und die Fähigkeit, Probleme zu lösen.
An den naturwissenschaftlichen Olympiaden können SchülerInnen ab der 5. Klasse AHS (9. Schulstufe) teilnehmen.
Der etwas andere Physik-Unterricht:
2013 in der 3C: