Sozialprojekte

Auf Initiative von SchülerInnen und/oder LehrerInnen werden im RG/WRG Feldgasse immer wieder Projekte zur Unterstützung von benachteiligten Menschen durchgeführt.

Beispiele:

Karitative Projekte in der Weihnachtszeit: SchülerInnen sammeln für bedürftige Menschen aus aller Welt.

Spenden für die Gruft

„KILO GEGEN ARMUT“

SchülerInnen des RG/WRG Feldgasse standen vor den Lebensmittelsupermärkten  (Spar – Josefstädterstraße 43 und 64; BILLA – Alserstraße 34 und Skodagasse 8 sowie Zielpunkt – Albertgasse 39) und nahmen die Spenden – langhaltende Lebensmittel – entgegen.

Sie haben dabei mehr als eine Tonne Lebensmittel  gesammelt und an youngCaritas übergeben!

Ein großes DANKESCHÖN an alle SpenderInnen sowie an die Leitung der genannten Supermärkte, vor denen wir stehen durften – und an alle SchülerInnen, die bei der Aktion mitgemacht haben!

2013:

2012:

Weihnachten im Schuhkarton

Um Kindern in Osteuropa eine Weihnachtsfreude zu bereiten, beteiligten wir uns an der Aktion “Weihnachten im Schuhkarton” SchülerInnen und LehrerInnen füllten viele Schuhkartons mit Geschenken für Kinder unterschiedlicher Alterskategorien.

Bock’s Box

Schuhkartons wurden mit Geschenkpapier verschönert, mit Dingen für das alltägliche Leben wie beispielsweise Duschbad, Zahnpasta, Zahnbürsten oder einem Kamm, Schulsachen wie Heften, Stiften, Spitzer und vielem mehr und natürlich Kleidung, Spielsachen und Süßigkeiten voll gepackt. Die gesammelten Kartons wurden vor dem Winterfest beim Verein Ute Bock abgegeben.

Kochen für Obdachlose

Unsere SchülerInnen haben bei mehreren Projekten für obdachlose Menschen gekocht (in der “Gruft”; im “Josi”).

Benefizabend für Dr. Ruth Pfau

Dr. Ruth Pfau ist Ordensfrau und Lepraärztin in Pakistan und wurde für den Alternativen Nobelpreis nominiert.

Es führte durch den Abend: Thomas de Claude.

  • Ensemble Kammerspiele Josefstadt: Non(n)sense
  • Compania Alejandra: Flamenco
  • Trio Klok: Klezmer und mehr
  • Doris Weiner: Lesung
  • Claudia Villani & Lara Schober: Video, Powerpoint + Bericht zur Lage in Pakistan

Buffet, Verkaufsausstellung, Kunstkarten (Susanne Payer)

Es wurden 1645,25€ für die Arbeit von Dr. Ruth Pfau gespendet!

Vielen herzlichen Dank den SpenderInnen!