Hier finden Sie die momentanen Erlässe

Eine einheitliche Vorgangsweise bei einem bestätigten COVID-19-Fall in den Schulen konnte erreicht werden:

 –          Zur Gewährleistung des Präsenzunterrichts soll die Anordnung einer Quarantäne grundsätzlich auf wenige Personen beschränkt werden.

          Geimpfte oder genesene Personen werden entsprechend dem regulären Kontaktpersonenmanagement behandelt und können somit als KP II eingestuft werden.

          Im Klassenverband soll die Anordnung der Quarantäne (= Kontaktperson der Kategorie K1) auf die Sitznachbarn und andere enge Kontaktpersonen beschränkt werden. Für diese können bei einem negativen PCR Test ab Tag 5 die vorgegebenen Maßnahmen aufgehoben werden.