18/19 MoRaH-Reise nach Polen

Wie jedes Jahr nahmen die Schüler/innen der 6. Klasse auch heuer im Rahmen des MoRaH-Programmes an einer Shoah-Geschichts- und Gedenkreise nach Polen teil. Während der dreitägigen Reise hatten die Schüler/innen die Möglichkeit, verschiedene Gedenkstätten zu besichtigen, über die österreichische Vergangenheit zu reflektieren und daraus zu lernen.

Der Höhepunkt der Reise war der „March of the Living“, ein Gedenkmarsch von Auschwitz nach Birkenau, bei dem die Schüler/innen der Feldgasse zusammen mit tausenden Jugendlichen aus aller Welt der Holocaust-Opfer gedachten. Weitere Programmpunkte waren die Besichtigung des KZ Płaszów, ein Gespräch mit dem Zeitzeugen Viktor Klein und ein Konzert in der Tempel-Synagoge mit Oberkantor Shmuel Barzilai.