Besuch im Jüdischen Museum

Im Rahmen der Vorbereitungen auf die MoRaH-Reise nach Auschwitz besuchten die Schüler/innen der 6. Klassen das Jüdische Museum Wien. Dort konnten die Schüler/innen in unterschiedlichen Workshops die Geschichte des Wiener Judentums erforschen. Anhand von Fotos, Tagebüchern, Briefen und anderen persönlichen Gegenständen rekonstruierten die Jugendlichen Einzelschicksale und versuchten, Parallelen zu aktuellen politischen Entwicklungen wie Flucht und Migration herzustellen.

Das Programm wurde durch einen Stadtrundgang zu einigen der wichtigsten Erinnerungsstätten der jüdischen Gemeinde abgerundet.