Sicherheitsvortrag der ÖBB am 20. April 2017

„Sicherheit für alle – durch Vorsicht und Rücksicht“ ist eine Aktion der ÖBB gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie(BMVIT) und dem Bundesministerium für Bildung  (BMB).  Heuer fand der Sicherheitsvortrag in unserem Festsaal für die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen statt. Wir haben erfahren, wie man sich bei Eisenbahnkreuzungen und Bahnhöfen zu verhalten hat,  warum Gleisüberschreiten so gefährlich ist und vieles mehr.
(Sicherheitsvideos: oebb.at/sicherheit)
Am 20. April haben uns zusätzlich zu den Vertretern der ÖBB, die Bundesministerin Dr. Hammerschmid (BMB), der Bundesminister Mag. Leichtfried (BMVIT), der Landesschulinspektor Franz Tranninger, die Bezirksvorsteherin Mag. Mickel-Göttfert und Fr. Grohmann (Obfrau des Elternvereins) besucht. Das war ein aufregender und informativer Vormittag!